High Quality Scanning

Kunst-Scans

Vorlagen bis zu einer Größe von 150 cm x 100 cm und mit einer maximalen Höhe bzw. Dicke von 20 cm werden mit speziellen Leuchteinheiten bis in die Randbereiche völlig gleichmäßig und ohne beeinträchtigende Wärmeentwicklung ausgeleuchtet. Die gezielte Steuerung der Beleuchtungsart und des Lichteinfalls ermöglichen die plastische Wiedergabe von Textur und Farbauftrag strukturierter Oberflächen.

Das durchgängige interne Farbmanagementsystem – mit individuell für die jeweilig unterschiedlichen Scanaufgaben erstellten ICC-Scannerprofilen – hilft dabei, dem Ziel der möglichst präzisen Farbwiedergabe nahe zu kommen.

Die erstellten Digitalisate mit einer Farbtiefe bis zu 48 bit haben eine Auflösung bis zu 990 ppi. Die Rohscans werden nach Kundenwunsch bearbeitet, wobei in der Regel Tonwertkorrekturen und eine 8-bit/Kanal-Konvertierung erfolgen und leichte Unschärfemaskierungen vorgenommen werden.

Für Archive und Museen, für Galeristen und Künstler öffnen sich neue Qualitätshorizonte in der Digitalisierung, Archivierung und Reproduktion von Kunstwerken.

Mehr zu unserer Technik...

Weitere Beispiele

Hier gelangen Sie zu einer Seite mit weiteren Beispielen...